+43 1 513 88 00 office@viveum.com

Mehr Umsatz für Sie!

Was ist eps?

Die eps-Überweisung ist ein sicheres Online-Bezahlsystem für Konsumenten und Webshop-Betreiber. Es wurde von den österreichischen Banken gemeinschaftlich entwickelt, um Online-Einkäufe über das sichere Online-Banking abwickeln zu können.

eps-Überweisung ist die einzige Lösung am Markt, bei der österreichische Kunden Online-Einkäufe direkt über das eigene Online-Banking bezahlen können. Das schafft Vertrauen und senkt die Abbruchrate.

Über 6.000 Onlineshops bieten bereits die schnelle, einfache und sichere Zahlung mittels eps an und erreichen damit über 2 Millionen Österreicher, die damit bezahlen können. Auch bei vielen Amtsgeschäften in Österreich kommt die eps-Überweisung als Bezahlmethode zum Einsatz.

Ihre Vorteile im Überblick:

N

Sofortige Bestätigung

 

N

Rasche Auszahlung

 

N

Zahlungs-garantie

 

N

Geringe Kosten

 

N

Höhere Conversion

 

Ich will meinen Kunden eps-Überweisung anbieten:

Höhere Conversion

Einfache Integration

Kostenlose Aktivierung

Sofortige Auszahlung

Häufige Fragen & Antworten

Wieviel kostet eps-Überweisung?

Den Anschluss der Zahlungsfunktion an Ihr bestehendes VIVEUM Zahlungssystem bieten wir Ihnen im Ramen der Aktion kostenlos an. Die eps-Transaktionen werden über Ihr VIVEUM-Transaktionspaket abgerechnet.

Wie hoch ist das Disagio für eps-Überweisungen?
eps-Überweisung ist ein Produkt Ihrer Hausbank. Das Disagio liegt bei etwa 1% und wird direkt mit Ihrer Bank vereinbart. Wir stellen für Sie den Kontakt her.
Gibt es eine Zahlungsgarantie?
eps beinhaltet eine Realtime-Durchführungsgarantie: vom Bankrechner geprüfte und erfolgreich eintgegengenommene Zahlungsaufträge werden sofort online bestätigt und unwiderruflich durchgeführt.
Wie komme ich zu einem eps-Verrechnungskonto?
Nach Ihrer Bestellung bei uns erhalten Sie automatisch von Ihrer Bank ein Angebot für das eps-Konto. Wir begleiten Sie durch den Prozess.
Wo ist der Unterschied zu Sofortüberweisung?
Im Gegensatz zur Sofortüberweisung von Klarna geben Ihre Kunden die Kontodaten direkt in deren gewohnte Onlinebanking-Umgebung ein. So bezahlt beispielsweise ein Kunde der Bank Austria direkt in seinem Bank Austria Online-Banking. Die Daten werden nicht auf der Seite eines Drittanbieters eingegeben.
Warum sollten Sie eps-Überweisung anbieten?
Bezahlen im Internet ist Vertrauenssache! Ihre Kunden verwenden bevorzugt Zahlungsmittel, die sie kennen und schon einmal verwendet haben. Mit jeder Zahlungsoption die Sie zusätzlich in Ihrem Shop anbieten sinkt die Dropout-Quote im Checkout.
Wo kann ich die eps-Umsätze sehen?
Die eps-Umsätze sehen Sie in Ihrem VIVEUM-Backend und auch auf dem Verrechnungskonto bei Ihrer Bank.
Was muss ich bei der Implementierung beachten?
eps wird im VIVEUM Backend als Zahlart hinzugefügt. Wenn Sie die VIVEUM Checkout Page verwenden, müssen Sie weiter nichts tun: eps wird Ihren Kunden automatisch angezeigt. Wenn Sie die Auswahl der Zahlarten in Ihrem Shop anzeigen, müssen Sie eps als Option hinzufügen.